Für die Stromnetz Berlin GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
 
Systemadministrator*in IT Infrastruktur
 
im Bereich IT am Standort Berlin.
 
Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.
 
 
Die Stromnetz Berlin GmbH, ein Unternehmen von Vattenfall und Teil der Business Area Distribution, ist Eigentümer der Netzanlagen Berlins und übernimmt alle Aufgaben rund um das Management und den Betrieb des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unserer Verteilernetze zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Pionier bei intelligenten Energielösungen. Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – Menschen wie Sie.
 
Das IT-Team der Stromnetz Berlin GmbH unterstützt die Fachbereiche bei der Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Wir setzen die internen und externen Herausforderungen an einen digitalen Netzbetreiber in strategische Initiativen, Architekturen und Projekte um. Wir betreuen zusammen mit vielen Kollegen in den Fachbereichen die bestehende Ausstattung an Software und Hardware und entwickeln diese zusammen mit unseren externen Dienstleistern stetig weiter. Teamgeist wird bei uns groß geschrieben. Informations- und IT-Sicherheit ist eine Kernanforderung an den Betrieb einer kritischen Infrastruktur. Als Mitglied unseres Teams erhalten Sie die Möglichkeit Sicherheit aktiv umzusetzen, wo es wirklich darauf ankommt.
 
Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:
 
  • Sie administrieren die Microsoft Infrastructure Services.
  • Sie administrieren und pflegen die Linux Images (RedHat, Debian).
  • Sie übernehmen Implementierung, Administration und Betrieb im Bereich Exchange und Unternehmenskommunikationslösungen (z.B.: Microsoft Teams, Sharepoint).
  • Sie administrieren gängige Client-/Server-Sicherheitssoftware, z.B. MS End Point Protection, Symantec.
  • Sie sind verantwortlich für das Monitoring, Wartung und Pflege (Patchmanagement, WSUS).
  • Sie sind verantwortlich für das Troubleshooting und den 2nd Level Support.
  • Sie unterstützen Projekte und Fachbereiche als technischer Service Koordinator.
 
Was wir uns von Ihnen wünschen:
 
  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatik*in für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation und haben mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Themengebieten.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in Design und Administration von Infrastrukturumgebungen und deren Diensten (DC, DNS, DHCP, ACL, AD, AAD, AAD B2C, ARM Template, Printing/FollowMe-Print, Exchange/ Mail etc.) mit.
  • Sie haben Erfahrungen mit angrenzenden Technologien (VMware vSphere, MS-SQL, Exchange, Backup Lösungen – Symantec Backup Exec, Veeam -, Storage Lösungen, PAAS, Sever Hardware) und gängigen Netzwerk- und Verschlüsselungsprotokollen (TCP/IP, HTTPS, SSL/TLS, VPN, S/MIME, PKI, SPF, DKIM).
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Bereich E-Mail-Security (Verschlüsselung, Signaturen und Zertifikate)mit.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Skripterstellung mit PowerShell und Batch.
  • Sie sind aufgeschlossen, behalten auch bei größerem Arbeitsaufkommen den Überblick und verstehen sich als Teamplayer.

 

Wir sind davon überzeugt, dass Vielfalt dazu beiträgt, unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver zu machen. Bewerbungen zum Beispiel von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.
 
Was Sie von uns erwarten können:
 
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag sowie eine tariflich festgelegte Sollvergütung.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitsmodelle.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
 
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
 
Für weitere fachliche Informationen über die Position wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Goschau unter der Telefonnummer +49 176 8197 3901. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Herr Stanley Nepp unter der Telefonnummer +49 1525 9161 220.
 

Aufgrund
des Coronavirus/COVID-19 haben wir den Bewerbungsprozess den aktuellen
Bedingungen angepasst und führen unsere Vorstellungsgespräche per
Videokonferenz durch. Haben Sie Fragen zum Bewerbungsprozess oder wie wir mit
dem Thema COVID-19 umgehen?
Lesen Sie die FAQ‘s zum Bewerbungsprozess

vorab.